Sie sind hier: Startseite // Veranstaltungen // Bildung & Begegnung // Verbindungen pflegen

Verbindungen pflegen

BAYERN UND BÖHMEN


MI | 03.05.17| 19:00 UHR | DIENTZENHOFER-SAAL

Film über Menschen der Grenzregion
Im Einen Alles, im All nur Eines

Der deutsch-tschechisch-österreichische Dokumentarfilm von Lenka Ovčácková porträtiert Menschen des Gratzener Berglandes (Novohradské Hory) im Böhmerwald. Was sie erzählen, lässt sich unschwer auf die Grenzregionen in Westböhmen übertragen. Gefördert vom deutsch-tschechischen Zukunftsfonds.

Mit Lenka Ovčáčková (Regisseurin) und Alexej Kokorev
Veranstaltungsnummer: 170503-V1
Eintritt frei - Spende erbeten



FR | 12.05.17 | 19:00 UHR | DIENTZENHOFER-SAAL

Ein Kaiser an Elbe und Havel
Karl IV., die Böhmen und der Brandenburger Dom

Zahlreiche Zeugnisse aus der Zeit Karls IV. finden sich noch heute in Brandenburg. Ihr kunsthistorischer Wert ist kaum zu überschätzen, da durch die hussitischen Bilderstürme im 15. Jahrhundert in Böhmen unzählige Kunstwerke aus der Epoche Karls IV. vernichtet wurden.

Referent: Dr. Rüdiger von Schnurbein, Museum Brandenburg
Veranstaltungsnummer: 70512-V1
Eintritt frei - Spende erbeten



MI | 31.05.17 | 19:00 UHR | MUSIKSAAL

Ausstellungseröffnung
Josef Bohuslav Foerster

Unterstützt vom deutsch-tschechischen Zukunftsfonds wurde die Ausstellung von Frau Olga Černá, Prag, im Auftrag der Josef Bohuslav Foerster-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Sudetendeutschen Musikinstitut erarbeitet. Sie gilt Leben und Werk des bedeutenden tschechischen Komponisten (1859 – 1951). In Kooperation mit dem Sudetendeutschen Musikinstitut und der Josef Bohuslav Foerster-Gesellschaft.

Mitwirkende: Andreas Wehrmeyer, Regensburg und das Campus-Quintett, Bayreuth
Veranstaltungsnummer: 170531-V1
Eintritt frei - Spenden erbeten



MI | 14.06.17 | 19:00 UHR | MUSIKSAAL

Vortrag zur Ausstellungseröffnung
Weiser Herrscher in schwierigen Zeiten

Städte, Burgen und Brücken tragen heute noch seinen Namen, Straßen und Plätze sind nach ihm benannt: Karl IV., König von Böhmen und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, war der einflussreichste Kaiser des späten Mittelalters und ist bis heute in Europa allgegenwärtig.

Referent: Jan Šícha , Ústí nad Labem
Veranstaltungsnummer: 170614-V1
Eintritt frei - Spenden erbeten



DO - SO | 15. - 18.06.17 | EXKURSION

Kaiser Karl IV. in Brandenburg
Nachlese an Elbe und Havel

Eine Exkursion in die kunsthistorisch bedeutsamen Klosteranlagen von Brandenburg/Havel, Ratzeburg und Magdeburg folgt zugleich den Spuren Kaiser Karls IV., dessen kurze Regierungszeit in der Altmark bis heute sichtbare Spuren hinterließ.

Reiseleitung: Thomas Englberger
Veranstaltungsnummer: 170615-V1
Anmeldung erforderlich - nur noch wenige Plätze!



SA | 01.07.17 | 09:00 - 16:00 UHR | EXKURSION

Exkursion nach Böhmen
Verschwundene Dörfer

Infolge des 2. Weltkriegs musste die deutsche Bevölkerung Böhmen verlassen. Zahlreiche Orte wurden geschliffen. Nur noch Mauerreste und Friedhöfe erinnern an die Ortschaften, die einst auf böhmischer Seite standen. Eine Ortsbegehung. Abfahrt am Parkplatz Gereon-Motyka-Siedlung.

Reiseleitung: Alexej Kokorev, Cheb
Veranstaltungsnummer: 170701-V1
Teilnahmegebühr: 50,- EUR inkl. Mittagessen und Getränke
Anmeldung erforderlich - Teilnehmerzahl begrenzt








Veranstaltungsnummer
Teilnehmer
Name
Anschrift
PLZ/Ort
Telefon
E-Mail