Sie sind hier: Startseite // Sommerkonzerte // Konzertprogramm 2018

Konzertprogramm 2018


FR | 03.08.18 | 19:00 | KLOSTERKIRCHE
Festliches Chorkonzert


U.a. mit Werken von C. Monteverdi, J. Brahms und V. Tormis
Kammerchor Novi Sad im Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth
Dirigent: Boþidar Crnjanski


MI | 08.08.18 | 19:00 | KLOSTERKIRCHE
Festliche Abendmusiken


U.a. mit Werken von W. A. Mozart und B. Bartók
Kammerorchester der Musikakademie „Gheorghe Dima“
Cluj-Napoca (Klausenburg) im Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth
Dirigent: Cristian Sandu


FR | 10.08.18 | 19:00 | KLOSTERKIRCHE
Claudio Monteverdi: Vespro della Beata Vergine


Chor, Orchester und Solisten vom 68. Festival junger Künstler Bayreuth
Dirigent: Fred Sjöberg


SO | 12.08.18 | 16:00 | INNENHOF*
Chorissimo! Heiteres Sommerkonzert


Mit Werken von alten Meistern bis George Gershwin
Knabenchor „Jazpens Medins“ Riga im Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth
Chorleitung: Prof. Româns Vanags


MI | 15.08.18 | 19:00 | INNENHOF*
Festlich.Heiter.Wild!


U.a. mit Werken von J. Brahms, H. Himamedov und A. Piazzolla
Festivalquintett Turkmenistan im Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth


FR | 17.08.18 | 19:00 | KLOSTERKIRCHE
Passio - Compassio
Leidenschaft und Leiden


Werke von J. S. Bach und Kurt Weill, christliche und muslimisch-arabische Lieder in Arrangements zwischen Jazz, Barock und
orientalischer Tradition
Orchester und Solisten des 68. Festival junger Künstler Bayreuth
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Vladimir Ivanoff
Dirigent: Cristian Sandu


DI | 21.08.18 | 19:00 | KLOSTERKIRCHE
Orchesterkonzert


U.a. mit Werken von J. Haydn, A. Copland und J. Sibelius
Auckland Youth Orchestra
Dirigent: Antun Poljanich
Solist: Jake Krishnamurti, Trompete

* Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in die Klosterkirche verlegt.

Im Anschluss an alle Konzerte sind die Besucher zu einer Begegnung im Innenhof bzw. Kreuzgang willkommen.

Bei sämtlichen Konzerten werden die Besucher am Ausgang um eine angemessene Spende gebeten. Sie tragen so zur Deckung der Unkosten und zum Erhalt der barocken Klosteranlage bei.