Sie sind hier: Startseite // Sommerkonzerte // Festival junger Künstler Bayreuth

Festival junger Künstler Bayreuth


In Bayreuth spielt die Musik der Zukunft


Das Festival junger Künstler Bayreuth wird organisiert vom Nachwuchs aus aller Welt, gespielt vom Nachwuchs aus aller Welt, gesehen und geliebt von einem internationalen Publikum. Die enge Zusammenarbeit von jungen Künstlern und Kulturmanagern ist ein wichtiger Teil der Ausbildung. Denn gegenseitiges Vertrauen und Empathie sind Grundpfeiler in der Kulturvermittlung. Wer in Bayreuth gelernt hat, findet sich überall zurecht.

Das Festival junger Künstler stellt seit über 60 Jahren Interkultur her: ein Miteinander unter den Kulturen. Ein Miteinander unter den Nationen. Ein Miteinander unter allen Bildungsschichten. Ein Miteinander unter den Geschlechtern. Ein Miteinander unter den Generationen.
Interkultur zwischen den Menschen geschieht auf einer individuellen, sehr persönlichen Ebene: von Mensch zu Mensch. Interkultur ist die Voraussetzung für Frieden zwischen Menschen. Damit Interkultur stattfinden kann, braucht der Mensch profunde Kenntnisse über den anderen. Und: Er braucht profunde Kenntnisse über sich selbst.
Das Festival vermittelt allen Beteiligten – das sind sowohl Teilnehmer und Workshopleiter wie Veranstalter und Förderer aber auch alle Besucher und Multiplikatoren - interkulturelle Kompetenzen und leitet alle Beteiligten zu aktiver Friedensarbeit an.

Im Zentrum stehen dabei:
•das Schaffen internationaler Begegnung mit hoher friedensstiftender Wirkung.
•die Ausbildung und Bildung von Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern aller Nationen im musikalischen Bereich,
•das Projekt SPRUNGBRETT - die Ausbildung von Kulturmanagerinnen und -managern aller Nationen im Bereich „Kunst und Soziales“.
•die Beteiligung von Festspielkindern im Education-Projekt.