Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Musik für Violoncello solo in Oberbibrach


PRÄLUDIEN FÜR UNBEGLEITETES CELLO

SO | 10.11.19 | 16:00 UHR | KIRCHE OBERBIBRACH

Am Sonntag, 10. November um 16 Uhr interpretiert der Cellist Christoph Heinlein in der Kirche von Oberbibrach Musik für unbegleitetes Violoncello. Auf dem Programm stehen Präludien von Johann Sebastian Bach, Max Reger und Mieczysław Weinberg.


Unter dem Konzerttitel "Offenbarung" erklingen Präludien für Cello solo, die nicht nur in musikalischer Hinsicht eine Offenbarung darstellen, sondern auch Hinweise geben auf das, was nach ihnen kommen wird. Zu den Kompositionen werden im Verlauf des Konzertes auch korrespondierende Texte vorgetragen.

Christoph Heinlein, der seit seinem sechsten Lebensjahr Cello spielt und an der Hochschule für Musik in Würzburg studierte, widmet sich in seinen Konzerten vorwiegend selten gespielter Literatur für Violoncello solo. Er versteht es, sie dem Publikum durch unterhaltsame Erläuterungen näher zu bringen. Christoph Heinlein unterrichtet am Gymnasium Wendelstein das Fach Musik und betreut die Orchester- und Bandarbeit.

Für das Konzert sind keine Platzkarten erforderlich. Der Eintritt erfolgt gegen einen freiwilligen Unkostenbeitrag am Ausgang zur Deckung der Kosten.