Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Heinrich Heine in Lyrik und Gesang

DENK ICH AN DEUTSCHLAND...

DO | 12.10.17 | 19:00 UHR | MUSIKSAAL

Am Donnerstag, 12. Oktober gibt es im Kloster Speinshart einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Heinrich Heine. Schauspieler und Musiker geben um 19 Uhr im Musiksaal Kostproben aus dem poetischen Schaffen eines der ganz Großen der deutschen Literatur.

Heinrich Heine war emanzipierter Jude, Künstler und engagierter Kämpfer in ein und derselben Person. Großstadtneurotiker, Narziss, braver Aufklärungssoldat und Trommler der Vernunft – bei Heinrich Heine ist das kein Gegensatz. Mit seinen Texten hat er sich an den Rand der Gesellschaft geschrieben und sich gleichzeitig volksliedhaft ins Innerste der Nation hineingesungen. Den poetischen Hochseilakt ohne Netz beherrschte er mit traumwandlerischer Sicherheit. Der Abend im Kloster Speinshart präsentiert raue Schale und weichen Kern dieses bedeutenden Schriftstellers.

Die Heine-Gedichte (z.B. aus dem „Buch der Lieder“) und Auszüge aus der „Harzreise“ werden von dem Schauspieler Hilmar Berndt (Theater Trier) rezitiert. Die in Bayreuth und Umgebung bekannte und sehr geschätzte Sopranistin Birgit Muzzolini wird ausgewählte Heine-Lieder vortragen (z.B. aus der Dichterliebe). Begleitet wird sie von Reinhard Maier, dem durch zahlreiche Konzerte in unseren Regionen bekannten und beliebten Pianisten. Moderiert wird der Abend von Nadine Hoffmann.

Angesichts der begrenzten Platzzahl im Musiksaal ist ein Zutritt nur mit Zutrittskarten möglich. Diese sind am Tag der Veranstaltung ab 18.00 Uhr am Infopunkt erhältlich. Eine Reservierung unter info@kloster-speinshart.de oder 09645/601 93 601 wird empfohlen. Am Ausgang wird um Spenden zur Deckung der Unkosten gebeten.