Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Con Brio in der Klosterkirche


STREICHQUARTETTE VON GLEISSNER, MOZART UND DVORAK

SO | 21.05.17 | 19:00 UHR | KLOSTERKIRCHE

Das in Amberg beheimatete Ensemble Con Brio führt am Sonntag, 21. Mai um 19 Uhr in der Speinsharter Klosterkirche Werke bekannter und unbekannter Komponisten aus Böhmen und der Oberpfalz auf. Zu hören ist Musik des Oberpfälzers Franz Gleißner, des Wahlböhmen Wolfgang Amadeus Mozart und des Tschechen Antonín Dvořák.

Das Amberger Ensemble Con Brio musiziert seit seiner Gründung 1991 in wechselnden Besetzungen vom Klaviertrio bis zum Streichquintett. Den Musikern steht auf diese Weise ein großes kammermusikalisches Repertoire offen. Wenn Con Brio am 21. Mai in Speinshart konzertiert, treten die Musiker in der klassischen Streichquartett-Formation auf. Ein besondere Vorliebe von Gerda Machmor-Geer (Violine), Heidi Braun (Violine), Franz Rauch (Viola) und Peter Donhauser (Violoncello) gilt Oberpfälzer und böhmischen Komponisten. Das ist auch dem Programm in Speinshart anzumerken: Neben Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, der sich besonders gerne in Prag aufhielt, erklingt ein Streichquartett von Franz Gleissner, der 1761 in Neustadt a. d. Waldnaab zur Welt kam. Den Abschluss bildet das berühmte „Amerikanische“ Quartett von Antonín Dvorák, entstanden während eines Aufenthalts in Amerika, mit dem der tschechische Patriot seiner böhmischen Heimat die Ehre erweist.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Besucher werden beim Ausgang um einen freiwilligen Beitrag zur Deckung der Unkosten gebeten. Einlass in die Kirche ist um 18.30 Uhr. Nach dem Konzert sind Musiker und und Konzertbesucher zur Begegnung im Kreuzgang geladen.